Finanzierung unserer Traumvilla:



Oder die Alternative über das Ausland ?


Wir haben eine neue Form der Finanzierung unserer Villen mit Hilfe einer Finanzierungsgesellschaft mit Sitz in der Schweiz.

Diese gewährt Ihnen eine 100% Finanzierung für die Villa incl. Grunderwerb und wenn Sie es wünschen eine Einlage bei einem Tilgungsträger.

 

Sie benötigen lediglich ein Eigenkapital von 10% welches bis zur Fertigstellung der Villa beim einem Treuhänder zu hinterlegen ist. 

 

Die Konditionen des Darlehens sind bei einer Laufzeit von ca. 30 Jahren, bei einem Zinssatz von 3,8 % p.a. und einer Tilgung von 1,4 p.a. 

Weitere Auskünfte direkt beim Anbieter.


Wie bisher...?


Beachten Sie dazu:

 

Suchen Sie eine Bank die zu Ihnen passt! Beachten Sie, die Bank sollte in dem Land des Bauvorhabens geschäftlich aktiv sein.

 

Die Finanzierung einer Villa in Spanien kann idR nur über eine SPANISCHE Bank erfolgen. Dazu ist ein Eigenkapital von 30% + die Kaufnebenkosten  absolut erforderlich und müssen vorab an die spanische Bank überwiesen werden!

 

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es andere Voraussetzungen, welche weitestgehend Bonitätsabhängig und sehr unterschiedlich sind.


Spanische Bank:


Diese Berechnungen sind abhängig von den Zinsrichtwerten der EZB.

 

Derzeit liegt der Zins der Bank b. ca. 4% + Tilgung. 


100% Darlehn:


Eine Schweizer AG gewährt Ihnen eine 100% Finanzierung.

 

Dazu ist eine Sicherheit in Höhe von  10% bei einem Treuhänder zu Hinterlegen.

 

Als Absicherung Ihrer Einlage wird Ihnen eine Grundschuld (1. Rangstelle) an einer deutschen Immobilie übertragen.

Tigungsträger:


In Kooperation mit der ABAKUS Immo-Crowdinvest AG können dort auf Anlagebeträge bis zu 23% Rendite p.a. generiert werden.

Finanzieren Sie Ihr Projekt einfach mit 140 % und legen Sie 40 % als Sparbeitrag dort an.

Dann erhalten Sie die jährlichen Zinsen von dort und nach 10/15 Jahren ist das Darlehn getilgt.