SolarThermie unbegrenzt verfügbar für nix


Brauchwasser, Heizung und Kühlung - das nutzen wir


Sie ist uralt, aber seit einiger Zeit moderner denn je: die Sonne. Das Zentralgestirn bildet nicht nur die Basis für das Leben auf der Erde, sondern ist auch ein zentrales Element der regenerativen Energieversorgung. Im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen ist Solarenergie praktisch in unbegrenztem Maße verfügbar, klimaneutral und kostenlos. 

 

Vorteile der Kühlung mit Solarthermie auf einen Blick

  • Bedarf an solarer Kühlung und Angebot an Sonnenenergie stimmen im Jahresgang überein
  • Auch Übereinstimmung von Bedarf und Angebot im Tagesgang
  • Hoher Wirkungsgrad der Solarthermieanlage wird erreicht
  • Keine Freisetzung von Kohlenstoffdioxid
  • Keine Nutzung klimaschädigender Kältemittel
  • Keine Überhitzungsprobleme der Solarthermieanlage

Warmes Wasser



Die Solarthermie ist eine weit entwickelte, zuverlässige Technologie, Solarenergie zu nutzen um Wärme zu erzeugen.

 

Denn die Solarthermie stellt gerade in Mitteleuropa eine ganz hervorragende Möglichkeit zur Nutzung der Sonnenenergie dar.

 

Der große Vorteil bei der Nutzung mittels Solarthermie: Warmes Wasser kann recht gut gespeichert werden, sodass es kein so großer Nachteil ist, dass das Angebot an Sonnenwärme nachts nicht vorhanden ist.


Heizung



Eine solare Trinkwassererwärmung ist der Standardfall in der Solarthermie.

Hierdurch können üblicherweise 10% des jährlichen Gesamtwärmebedarfs in einem Wohngebäude abgedeckt werden,

 

Jede zweite realisierte solarthermische Anlage dient heute neben der Trinkwassererwärmung zusätzlich der solaren Unterstützung einer Raumheizung. Hierzu ist grundsätzlich zu sagen, dass es dabei in erster Linie um die Nutzung von Solarwärme in den Monaten der Übergangszeit geht (März, April Mai, September und Oktober), da hier ein Raumwärmebedarf besteht und die Sonne gleichzeitig ausreichend Solarstrahlung anbietet.


Kühlen



Bei der Kühlung mit Solarthermie werden durch die solare Wärme Adsorptions- oder Absorptionskältemaschinen betrieben. Damit lässt sich üblicherweise mit teurem Strom betriebene Technik mit kostenloser Solarwärme betreiben.

 

Solar betriebene Sorptionsklimaanlagen können ausgesprochen gut die weitverbreiteten Kompressionsklimaanlagen, die einen hohen Energiebedarf an Elektroenergie, insbesondere in de Sommermonaten haben, ersetzen.

 

Die solare Kühlung ist so besonders effizient, weil die Solarthermie gerade dann, wenn Kälte gewünscht wird (also an heißen Sommertagen mit hoher Solarstrahlung) besonders viel solare Wärme zur Verfügung stellen kann